https://www.menorcalive.de/media/topfotos/topimage-menorca-01.jpg

Ferreries

Google Anzeigen


Fruchtbar ist die rotbraune Erde um das zentral gelegene Städtchen, in dem heute wieder ein bunter Bauernmarkt abgehalten wird. Der Ortskern von Ferreries bezaubert mit mittelalterlichem Flair, auch wenn es von außen betrachtet nicht so scheinen mag.

In den Gassen der Altstadt liegt die hübsche Playa Jaume II. Sie wird umstanden vom städtischen Rathaus sowie von der Pfarrkirche Esglesia de Sant Bartomeu, die auf das Jahr 1331 zurückgeht.

Hübsche Altstadt von Ferreries

Ackerland, ausgedehnte Weiden, Wäldchen und rostrote Hänge prägen die Landschaft um Ferreries. Samstags bieten die Bauern dieser ländlichen Region ihre Erzeugnisse auf dem Wochenmarkt feil.

Direkt an dem Städtchen erhebt sich mit der Sierra de S'Enclusa der zweithöchste Berg Menorcas, einige Kilometer weiter nördlich der Puig de Santa Agueda.

Castillo de Santa Agueda

Auf dem Gipfel des Puig de Santa Agueda finden sich die Ruinen der gleichnamigen Burg, die bereits Ende des 13. Jahrhunderts dem Verfall preis gegeben wurde.

Archäologen zufolge wurde die das Castillo Santa Agueda während der arabischen Herrschaft auf den Fundamenten einer römischen Wehranlage errichtet.

Google Anzeigen