https://www.menorcalive.de/media/topfotos/topimage-menorca-01.jpg

Segeln rund um Menorca

Google Anzeigen


Das Seegebiet um die Balearen und entlang der Küste von Menorca bietet abwechslungsreiche Segeletappen. Idyllische Badebuchten verführen bei angenehmen Wasser- und Lufttemperaturen zum Ankern, die gute touristische Infrastruktur der menorquinischen Häfen sorgt für Komfort.

Azurblaues Meer, strahlender Himmel, weiße Segel: Das Segelrevier im westlichen Mittelmeer mit seinen auch für Segeleinsteiger geeigneten Windverhältnissen und Buchten macht Menorca zum idealen Spot.

Attraktive Liegeplätze vor Menorca

Vor allem die Häfen von Ciutadella, Mahon, Fornells, Addaia und Cala en Bosch bieten Motoryachten und Segelschiffen attraktive Liegeplätze.

Anfänger kreuzen bevorzugt in der geschützten Bucht von Fornells und Ses Salines im Inselnorden und in der Cala en Bosch bzw. der Playa de Son Xoriguer im Südwesten.

Faszinierende Segeltörns

Könner unternehmen bei gutem Wetter einen Törn zu den Nachbarinseln Mallorca, Ibiza oder Formentera sowie zu den kleinen vorgelagerten Eilanden.

Im Rahmen organisierter Segeltörns oder aber mit der gemieteten Yacht lassen sich faszinierende Ausflüge entlang der etwa 220 Kilometer langen Küste Menorcas unternehmen.

Sommerliche Segelregatten

Wer die Cracks der Szene beobachten möchte, dem bieten die menorquinischen Segelregatten während der Sommermonate gute Gelegenheiten.

Google Anzeigen